Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Stand 24.07.2013

 

I. Geltungsbereich

 

Die Nutzung des Parkplatzbuchungssystems und der von dem PARK- & CARSERVICE COLOGNE angebotenen Leistungen unterliegen den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt PARK- & CARSERVICE COLOGNE nicht an. Soweit Regelungen nicht enthalten sind, gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

II. Vertragsabschluss

 

1. Das Absenden der Buchung an PARK- & CARSERVICE COLOGNE (nachfolgend PCS-Cologne genannt) stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss der gebuchten Leistung dar.

2. Mit der darauf folgenden Bestätigungsemail kommt ein entsprechender Vertrag    zustande.

3. Wird die vertraglich vereinbarte Parkzeit überschritten, so werden für die zusätzlichen Tage weitere Gebühren nach dem jeweils gültigen Tarif erhoben. Weitergehende Ansprüche sind im Einzelfall möglich.

4. Es ist dem PCS-Cologne erlaubt, nach Ablauf des regulär gebuchten Zeitraums das Fahrzeug auf Kosten des Kunden zu entfernen.

5. Der PCS-Cologne kann das Abstellen des Fahrzeugs auf dem Parkplatz verweigern, wenn Anhaltspunkte vorliegen, dass das Fahrzeug nicht verkehrssicher ist und/oder umweltgefährdende Flüssigkeiten verliert.

 

III. Stornierungen, Umbuchungen und nachträgliche Änderungen gebuchter Leistungen

 

1. Stornierungen von vertraglich gebuchten Leistungen sind bis 24 Stunden vor dem             vereinbarten Parkzeitbeginn möglich. Die Stornierung muss unter Angabe Ihrer Buchungsnummer dem PCS-Cologne gegenüber schriftlich erklärt werden. Maßgebend für den Zeitpunkt der Stornierungen ist der Eingang der Erklärung bei der PCS-Cologne. Eine Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn der vereinbarten Anreisezeit ist für Sie kostenlos.

2. Nach dieser Frist erheben wir eine Stornierungspauschale von 50% des vereinbarten Entgelts..

3. Umbuchungen und nachträgliche Änderungen vertraglich gebuchter Leistungen sind ebenfalls bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Parkzeitbeginn möglich.

4. Spätere Stornierungen, Umbuchungen und/oder Änderungen können leider nicht berücksichtigt werden.

 

IV. Preise und Zahlungsbedingungen
1.Der Kunde verpflichtet sich, die vereinbarten Preise an den PCS-Cologne zu zahlen.

2.Die von PCS-Cologne angegebenen Preise sind Bruttopreise.

3.Für die von PCS-Cologne angebotenen Parkleistungen gelten die angegebenen Tagespreise pro angebrochenen Kalendertag.

4.Der Mietpreis wird vom Kunden entweder bei der Buchung über PayPal oder zu Beginn der Einstellzeit in Rechnung gestellt und ist von dem Kunden sofort und ohne Abzug zu zahlen.

5. Die Ansprüche von PCS-Cologne sind nicht aufrechenbar.

 

V Shuttle-Service
Zusammen mit der Miete eines Stellplatzes auf dem Betriebsgelände des PCS-Cologne stellt die Firma für maximal vier Personen pro Fahrzeug ohne Aufpreis einen Shuttle-Service vom Betriebsgelände zum gebuchten Zielort und zurück zur Verfügung.

Der Kunde muss sich mindestens 30 Min. vor Check-In-Zeit am Betriebssitz des des PCS-Cologne bei einem Mitarbeiter des PCS-Cologne melden

Das Fahrzeug wird dann entgegen genommen und durch Mitarbeiter des PCS-Cologne auf der dafür vorgesehenen Fläche geparkt und die Fahrzeugschlüssel in einem Tresor hinterlegt.

Auf besonderen Wunsch kann auch der Kunde sein Fahrzeug parken und den Schlüssel mitnehmen.

Wir behalten uns Sammelbeförderungen vor, auch wenn hierdurch für den Kunden im Einzelfall zumutbare (bis zu 10 Minuten) Verzögerungen eintreten.

Das Gepäck des Kunden sowie seiner Begleitpersonen wird bis zur Menge und Gewicht, die entsprechend der Bedingungen der Fluggesellschaften von diesen für die kostenlose Beförderung festgesetzt sind, ebenfalls kostenlos befördert. Der PCS-Cologne ist zur Beförderung von Übergepäck nur nach gesonderter Vereinbarung verpflichtet. Das Sondergepäck muss bei der Buchung angemeldet werden.

 

VI. Haftung

 

1. PCS-Cologne haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von PCS-Cologne sowie auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der PCS-Cologne beruhen. Ist der Kunde Unternehmer, ist die Haftung von PCS-Cologne bei grober Fahrlässigkeit auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

2. Bei leichter Fahrlässigkeit tritt eine Schadenhaftung nur dann ein, wenn diese auf Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise zurückzuführen ist. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorsehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.

3. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt: dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, verschuldensunabhängige gesetzliche Haftungstatbestände sowie Ansprüche des Kunden, die bereits vor Vertragsabschluss entstanden sind.

4. Soweit die Haftung des PCS-Cologne ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen der PCS-Cologne, es sei denn, diesen wäre eine vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bzw. eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung, die zu einem sonstigen Schaden führt, vorzuwerfen.

5. Keine Haftung besteht für vom Kunden bzw. Fahrer verursachte Unfälle auf dem Betriebsgelände.

6. Eine Haftung für Gegenstände, die im Fahrzeug zurückgelassen wurden wird nicht übernommen.

7. Die verschuldensunabhängige sogenannte Garantiehaftung aus § 536 I S. 1 erste Alt. BGB ist ausgeschlossen.

8. Eine Haftung für Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder für Verkehrsbedingte, nicht von PCS-Cologne verschuldete Verzögerungen ist ausgeschlossen.

 

9. Eine Haftung des PCS-Cologne für Schäden die durch Dritte verursacht werden, sowie für Diebstahl oder Sachbeschädigung durch Fremde ist ausgeschlossen

 

VII. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort ist der Geschäftssitz des PCS-Cologne in Troisdorf

Gerichtstand ist Siegburg